Liebe Verantwortliche für den Jugendkreuzweg,

wir laden euch ein, den Kreuzweg getaped: verbunden – gestützt – geheilt zu eurem Kreuzweg zu machen. Die Inhalte und Materialien, Texte und Lieder des Kreuzwegs sind euer Kernmaterial. Sie sind Vorlagen und Vorschläge, die direkt so umsetzbar sind, zum Beispiel als Kreuzweg-Gottesdienst, Kreuzweg-Gebet oder als Passionsandachten.

Ihr könnt aber auch aus den Materialien auswählen und daraus einen eigenen,  einzigartigen Kreuzweg, beispielsweise einen speziellen Gottesdienst, eine Veranstaltungsreihe von Freitagsgebeten, eine liturgische Nacht, Schul- oder Unigottesdienste, eine Gebetsreihe in den Wochen der Fasten- und Passionszeit, Exerzitien im Laufe des Jahres, Trauer-gebete oder andere Aktionen, entstehen lassen.

Durch die Erfahrungen des Lockdowns während der Corona-Pandemie haben wir zahlreiche neue, kreative und digitale Möglichkeiten dazugewonnen. Mit Erwerb des digitalen Materialpakets könnt ihr die Texte und Bilder des Jugendkreuzwegs getaped im ganzen öffentlichen digitalen Raum nutzen. Ob als Impuls bei Facebook, Live-Gottesdienst bei Instagram oder auf eurer Website … Es gibt so viele Möglichkeiten den Jugendkreuzweg zu nutzen, wie es auch entsprechende Jugendkreuzweggruppen gibt. Ihr wisst am besten, wie ihr mit den Jugendlichen den Jugendkreuzweg vor Ort durchführen könnt und sie erreicht. 

Die Stationen dieses Jugendkreuzwegs greifen mit Bildern und Texten die Lebens-wirklichkeit junger Menschen auf und verbinden sie mit dem Kreuzweg Jesu. Auf den Stationsbildern sind Situationen dargestellt, die wir mit den Stationen des Kreuzwegs assoziieren. Sie sind aber vor allem auch so gestaltet, dass junge Menschen Erfahrungen aus ihrem Leben damit verbinden können. Damit rückt getaped die Lebenswirklichkeit junger Menschen in das Zentrum des diesjährigen Jugendkreuzwegs und zeigt damit auf, für wen Jesus diesen Weg gegangen ist … für jeden einzelnen von uns!

Wir wünschen euch gutes Gelingen und ein gesegnetes Gebet des Kreuzwegs!

Im Namen der Herausgeber, des Redaktionsteams und aller Macherinnen und Macher des Jugendkreuzwegs,

Tobias Knell und Dr. Kathinka Hertlein Geschäftsführung und Redaktionsleitung des Ökumenischen Kreuzwegs der Jugend